Emil Frey Autoteilewelt automatisiert mit SAP S/4HANA Cloud seine Prozesse

Logo 800x500 1 - Emil Frey Autoteilewelt automatisiert mit SAP S/4HANA Cloud seine Prozesse

Das Geschäft mit Automobilersatzteilen lebt von der Geschwindigkeit. Wer sein Fahrzeug morgens zur Werkstatt bringt, kann es in der Regel bereits am selben Abend wieder abholen. Das ist nur möglich, weil Großhändler wie die Emil Frey Autoteilewelt GmbH ihren Kunden einen erstklassigen Service bieten. Werkstätten, die über den Webshop des Unternehmens vormittags ein Ersatzteil bestellen, bekommen es nur Stunden später ausgeliefert.

Emil Frey Autoteilewelt liefert Ersatzteile just-in-time

Neben Schnelligkeit setzt das Stuttgarter Unternehmen zusätzlich auf eines der umfassendsten Portfolios am Markt. Sämtliche PKW-Marken hat der Ersatzteilhändler im Programm – von A wie Alpha Romeo bis V wie Volkswagen. Originalersatzteile für nahezu alle in Deutschland verfügbaren Automarken hat Emil Frey Autoteilewelt vorrätig – und das nicht nur für aktuelle Fahrzeugmodelle, sondern auch für ältere Baujahre.

News EFA Foto Lager - Emil Frey Autoteilewelt automatisiert mit SAP S/4HANA Cloud seine Prozesse

Bis zu 25.000 Packstücke werden jeden Tag an Werkstätten in ganz Deutschland ausgeliefert.

„Ein Großteil unserer Aufträge geht über unseren Webshop ein. Deshalb müssen die Folgeprozesse zu 100 Prozent effizient und zuverlässig umgesetzt sein.“

Christian Amenda
Geschäftsführer, Emil Frey Autoteilewelt GmbH

Damit der Großhändler seinen Kunden einen solch umfassenden Service bieten kann, müssen im Hintergrund alle Prozesse rund laufen – sowohl in der Stuttgarter Zentrale als auch an den 11 eigenen Logistikzentren, die von der Schwesterfirma Emil Frey Logistik betrieben werden. Bis zu 25.000 Packstücke gehen von dort täglich auf die Reise an markengebundene Händler, freie Werkstätten und Karosserie- und Lackbetriebe in ganz Deutschland.

Sehr hohes Auftragsvolumen in sehr kurzer Zeit

Bislang kam dafür eine Unternehmenssoftware zum Einsatz, die in den vergangenen Jahren sehr passgenau auf die individuellen Anforderungen von Emil Frey Autoteilewelt zugeschnitten wurde. Doch die Vorgängerlösung stieß an ihre Grenzen. „Ein Großteil unserer Aufträge geht über unseren Webshop ein. Deshalb müssen die Folgeprozesse zu 100 Prozent effizient und zuverlässig umgesetzt sein“, erklärt Christian Amenda, Geschäftsführer des Unternehmens.

News EFA Foto Logistikzentrum - Emil Frey Autoteilewelt automatisiert mit SAP S/4HANA Cloud seine Prozesse

11 Logistikzentren unterhält Emil Frey Autoteilewelt deutschlandweit. Jedes von ihnen beliefert etwa 3.000 markengebundene Händler, freie Kfz-Werkstätten und Karosserie- und Lackbetriebe.

„Wir brauchen ein verlässliches System, mit dem wir unsere Prozesse automatisieren können und das es uns ermöglicht, weiter zu wachsen. SAP S/4HANA Cloud ist dafür genau die richtige Lösung.“

Christian Amenda
Geschäftsführer, Emil Frey Autoteilewelt GmbH

Schnelligkeit ist auch hier ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Denn der überwiegende Teil des Auftragsvolumens entfällt auf wenige Vormittagsstunden. Die eingehenden Daten müssen deshalb sehr schnell verbucht werden. „Bei mehreren Millionen Ersatzteilen in unseren Lagern und einer sehr hohen Zahl an Teilestämmen ist das eine echte Herausforderung“, sagt Christian Amenda und ergänzt: „Solche Datenmengen in so kurzer Zeit zu verarbeiten, funktioniert nur mit hochgradig automatisierten Prozessen.“

SAP S/4HANA Cloud ist die Basis für effiziente Prozesse

Weil das ERP-Altsystem dabei an seine Grenzen stieß, entschied sich Emil Frey Autoteilewelt für eine stabile neue Basis. „Wir brauchen ein verlässliches System, mit dem wir unsere Prozesse automatisieren können und das es uns ermöglicht, weiter zu wachsen. SAP S/4HANA Cloud ist dafür genau die richtige Lösung“, so Christian Amenda. SAP S/4HANA Cloud in der Extended Version ist eine ERP-Software, die dieselben umfangreichen Funktionen wie SAP S/4HANA bietet, aber über eine Public Cloud bezogen wird.

News EFA Foto Werkstatt - Emil Frey Autoteilewelt automatisiert mit SAP S/4HANA Cloud seine Prozesse

Mit den Originalersatzteilen beliefert der Großhändler sowohl seine eigenen Werkstätten als auch herstellergebundene Werkstätten, freie Werkstätten und Karosseriebetriebe in ganz Deutschland.

„Wir haben uns bewusst für eine Standardsoftware entschieden […], denn wir möchten uns möglichst nah an den Standardprozessen von SAP orientieren und damit von den Vorteilen profitieren, die eine tausendfach erprobte Lösung mit sich bringt.“

Christian Amenda
Geschäftsführer, Emil Frey Autoteilewelt GmbH

„Wir haben uns bewusst für eine Standardsoftware entschieden“, so Christian Amenda. „Denn anders als bei unserer Vorgängerlösung möchten wir uns diesmal möglichst nah an den Standardprozessen von SAP orientieren und damit von den Vorteilen profitieren, die eine tausendfach erprobte Lösung mit sich bringt. Zusätzlich erlaubt uns eine Cloud-Lösung, uns auf unser Kerngeschäft zu konzentrieren, weil wir uns um Wartung, Betrieb und Updates nicht kümmern müssen.“

Innovabee hat sich als langjähriger Partner bei Emil Frey Autoteilewelt etabliert

Den Ausschlag für SAP S/4HANA Cloud gab nicht zuletzt auch die langjährige Zusammenarbeit mit Innovabee. „Innovabee hat bereits unsere Vorgängerlösung erfolgreich eingeführt und uns über all die Jahre sehr gut betreut. Die Berater von Innovabee genießen bei uns hohes Ansehen und Vertrauen“, so Michael Ziegler, ebenfalls Geschäftsführer von Emil Frey Autoteilewelt. „Deshalb sind wir ihrer Empfehlung, auf eine von SAP gehostet Cloud-Lösung zu setzen, gerne gefolgt.“

News EFA Foto Reifen - Emil Frey Autoteilewelt automatisiert mit SAP S/4HANA Cloud seine Prozesse

Werkstätten, die über den Webshop der Emil Frey Autoteilewelt vormittags ein Ersatzteil bestellen, bekommen es nur Stunden später ausgeliefert.

„SAP S/4HANA Cloud bietet uns einerseits eine sehr hohe Verlässlichkeit und versetzt uns andererseits in die Lage, unsere Prozesse bei Bedarf flexibel anzupassen.“

Christian Amenda
Geschäftsführer, Emil Frey Autoteilewelt GmbH

„Wir wissen den Vertrauensvorschuss von Emil Frey Autoteilewelt zu schätzen – auch und gerade weil das Projekt in eine Zeit fällt, in der Vieles im Umbruch ist“, so Christian Deininger, CEO von Innovabee. Erste Scoping-Workshops im Rahmen eines Vorprojektes mussten Corona-bedingt virtuell stattfinden. Auch die nächsten Schritte, die auf den Projektstart im August 2020 folgten, wurden virtuell umgesetzt.  

50 Schnittstellen werden über die SAP Cloud Platform realisiert

Einer der Schwerpunkte im Projekt ist die Realisierung der Schnittstellen. Über 50 Partner, Kunden und Zulieferer müssen an das neue SAP-System angebunden werden. Als Plattform für die Anbindung dieser Lösungen fungiert die SAP Cloud Platform mit ihren Integration Services. Aktuell werden mehrere Millionen Datensätze zu Ersatzteilen und Preisen automatisiert in das SAP-System eingespielt. Auch der bestehende Webshop wird durch die SAP-Shoplösung SAP Commerce abgelöst – und später an SAP S/4HANA Cloud angebunden. Für das Teilprojekt zeichnet ein spezialisierter E-Commerce-Dienstleister verantwortlich.

News EFA Foto Auspuff - Emil Frey Autoteilewelt automatisiert mit SAP S/4HANA Cloud seine Prozesse

Mehrere Millionen Ersatzteile hat Emil Frey Autoteilewelt in seinen Lagern vorrätig.

Künftig werden alle Kerngeschäftsprozesse der Warenwirtschaft bei Emil Frey Autoteilewelt mit SAP abgebildet. Nur die Logistik wird durch ein externes Lagerverwaltungssystem abgedeckt. „SAP S/4HANA Cloud bietet uns einerseits eine sehr hohe Verlässlichkeit und versetzt uns andererseits in die Lage, unsere Prozesse bei Bedarf flexibel anzupassen“, so Christian Amenda. „Damit sind wir in der Lage, auf sich ändernde Anforderungen unserer Kunden und des Marktes zu reagieren. Damit können wir aber auch problemlos wachsen, weil die Lösung sich sehr einfach skalieren lässt.“

Weitere News

No Results Found

The page you requested could not be found. Try refining your search, or use the navigation above to locate the post.