Der SAP S/4HANA Blog von Innovabee.

Innovabee hat nicht nur als eines der ersten Unternehmen weltweit auf SAP S/4HANA Enterprise Management migriert, sondern unterstützt auch seine Kunden dabei, von den Vorteilen dieser revolutionären Unternehmenssoftware zu profitieren. In unserem Blog berichten Innovabee-Mitarbeiter aus ihrer persönlichen Perspektive.

Warum SAP S/4HANA? Warum gerade jetzt?

Nach der Einführung von SAP Simple Finance 2.0 bei Innovabee profitieren auch wir jeden Tag von den neuen Möglichkeiten – profitieren auch Sie! Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie mit SAP S/4HANA und SAP Simple Finance 2.0 Ihre Strategie für die digitale Transformation entwickeln und sich völlig neue Geschäftschancen entwickeln:

  • Neue Geschäftsmodelle durch die Verknüpfung von Menschen, Endgeräten und Netzwerken in Echtzeit
  • Neue Entscheidungen durch Erkenntnisse aus Daten jeder Art und aus unterschiedlichsten Quellen in Echtzeit
  • Neue Geschäftsprozesse durch vereinfachte und flexibel gestaltbare Prozesse

Worauf es jetzt ankommt und wie SAP S/4HANA ganze Unternehmen verändert, zeigt dieses Video:

Mitarbeiter Foto Andreas Köhler - Warum SAP S/4HANA? Warum gerade jetzt?

Andreas Köhler
Geschäftsführer Innovabee

Weitere Blog-Beiträge

Saskia Fontanive 400x250 - Warum SAP S/4HANA? Warum gerade jetzt?

Innovabee beim “SAP Foundation Day“

Die von Innovabee eigenentwickelten Fiori-Apps kommen nicht nur bei den Endusern gut an, sondern wurden auch von SAP für eine Präsentation auf dem „SAP Foundation Day“ ausgewählt.

read more
christian deininger - Warum SAP S/4HANA? Warum gerade jetzt?

Die Simplification List

Im November hat die SAP mit der Veröffentlichung des SAP S/4HANA Enterprise Management (On-Premise Edition) den Weg der Software-Revolutionierung fortgesetzt.

read more
markus kugler - Warum SAP S/4HANA? Warum gerade jetzt?

Was bedeutet In-Memory?

In-Memory Appliance (SAP HANA) ermöglicht es Unternehmen, Geschäftsvorgänge in Echtzeit zu analysieren – und dafür selbst große Datenmengen umgehend zu verarbeiten.

read more