News aus der Welt von Innovabee.

Innovabee als einer von 74 Ausstellern auf der „Traumberuf IT & Technik“

SAP-Einführungsprojekte erfordern ein breites und tiefgehendes Know-how. „SAP-Lösungen werden ständig weiterentwickelt“, so Dietmar Scherer, Mitglied der Geschäftsleitung bei Innovabee. „Umso wichtiger ist es, als SAP-Dienstleister immer auf dem aktuellen Stand zu sein.“ Aus- und Weiterbildung sind deshalb bei Innovabee wichtige Themen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs.

2.200 Schüler aus ganz Baden-Württemberg besuchten die MINT-Messe
Deshalb war Innovabee in diesem Jahr mit einem eigenen Stand auf der Recruiting-Messe „Traumberuf IT & Technik“ in Stuttgart vertreten. Bereits zum dritten Mal konnten sich Schüler und Abiturienten aus ganz Baden-Württemberg in der Carl-Benz-Arena über die Perspektiven in einem technischen Beruf oder im IT-Umfeld informieren. Mehr als 2.000 Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, sich bei den 74 teilnehmenden Unternehmen über ihre Ausbildungswege zu erkundigen.

74 Aussteller und 2.200 Besucher waren auf der Messe „Traumberuf IT & Technik“ in Stuttgart dabei.

Am Stand von Innovabee konnten sich die Schülerinnen und Schüler über das duale Studium informieren.

Nach der Veranstaltung zieht Innovabee ein durchweg positives Fazit. „Die Messe war sehr gut besucht und hervorragend organisiert“, sagt Andrea Kärcher, Consultant bei Innovabee. „Wir haben mit vielen interessierten Schülern konkrete Gespräche geführt und noch sehr viel mehr Flyer verteilt. Einige Schüler hatten ihren Lebenslauf dabei, weil sie ein Praktikum oder ein duales Studium bei uns absolvieren möchten.“

Hohes Interesse an IT-Themen bei den teilnehmenden Schülern
Insgesamt – das ergab die Besucherumfrage des Veranstalters ‚absolut karriere‘ – war das Interesse der teilnehmenden Schüler an den Themen IT & Technik sehr hoch. Ein Eindruck, den auch Andrea Kärcher bestätigt: „Viele Schüler hatten sich gezielt auf die Messe vorbereitet und kamen direkt an unseren Stand.“ Guided Tours boten den Besuchern zusätzlich die Möglichkeit, mit den Firmen in Kontakt zu treten, die ihrem Interesse entsprachen.

Die Messe hat gezeigt, dass sich auch immer mehr Mädchen für das Berufsfeld IT & Technik interessieren.

Viele der teilnehmenden Schüler hatten sich gezielt auf die Messe vorbereitet.

Am Stand von Innovabee konnten sie sich über das duale Studium, das Innovabee in Kooperation mit der DHBW anbietet, informieren. Lukas Tauschek, der dieses Jahr sein Studium abschließen wird, berichtete aus der Praxis und beantwortet Fragen zu Studieninhalten und zum Berufsfeld als Berater oder Projektmanager. Dietmar Scherer und Andrea Kärcher stellten das Unternehmen, seine Kunden und seine Historie vor. Fazit: Für Innovabee war die Messe ein voller Erfolg.

Duales Studium: Bewerbungsphase hat begonnen

In Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg bietet Innovabee auch in diesem Jahr wieder drei Studienplätze in den Studiengängen Wirtschaftsinformatik und Informatik an. Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen unter career@innovabee.com!

Weitere News

10 Fragen zu SAP S/4HANA

Viele SAP-Kunden erwägen einen Wechsel auf SAP S/4HANA. Ob und wann der Umstieg lohnt und wie Sie ihn am besten angehen, erfahren Sie hier.

mehr lesen

Innovabee ist zum SAP Systemhaus des Jahres 2015 gekürt

Innovabee hat es geschafft! Beim renommierten Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ des Center für Enterprise Research der Universität Potsdam setzte sich Innovabee durch die Bewertung einer hochkarätig besetzten Jury mit ERP-Experten gegen namhafte Konkurrenz durch und ist jetzt „SAP Systemhaus des Jahres.“

mehr lesen

Innovabee beim Firmenlauf B2RUN

Beim B2RUN in Stuttgart ging es für mehr als 200 Unternehmen mit insgesamt 5500 Läufern direkt vom Büro auf die Laufstrecke, um dort zusammen den Teamgeist zu entfachen.

mehr lesen

E-Bilanz meistern mit SAP und Innovabee

Die gesetzliche Regelung besagt, dass für das erste nach dem 31.12.2012 beginnende Geschäftsjahr die Unternehmen beim Finanzamt eine E-Bilanz in der festgelegten Taxonomie abgeben müssen.

mehr lesen

Durchgängige Prozesse und Lösungen für das EHS-Management
Wie trägt nun aber SAP EHS konkret dazu bei, den Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutz in Unternehmen zu verbessern? „ Zuallererst indem es die in diesem Zusammenhang wichtigen Themen in einer integrierten Lösung zusammenführt“, erklärt Marina Scherer. „Systembrüche sind in den Anwenderunternehmen häufig an der Tagesordnung. Die meisten Firmen haben zwar Prozesse für den Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutz festgeschrieben, aber bei der Umsetzung gibt es Defizite.“

Integrierter Ansatz sorgt für mehr Effizienz
SAP EHS deckt alle zentralen Themen in einer integrierten Lösung ab. Dazu gehören:

  • die Spezifikationsverwaltung inklusive
    • Verwaltung von Klassen, Merkmalen und Eigenschaften
    • Phrasenmanagement
  • die Produktsicherheit inklusive
    • Werkzeugen zur Berichterstellung
    • Werkzeugen für die Berichtsfreigabe und den -versand
    • Substance Volume Tracking
  • das Gefahrgut- und Gefahrstoffmanagement inklusive
    • Klassifizierung von gefährlichen Gütern
    • Gefährdungsbeurteilung
  • die Gefahrgutabwicklung
  • das Unfall- und Vorfallmanagement inklusive
    • Erfassung von Unfällen und Sicherheitsbeobachtungen

„Dank diesem integrierten Ansatz und dank der Verknüpfung mit SAP S/4HANA können Anwenderunternehmen ihr Nachhaltigkeitsmanagement und ihren Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutz durchgängig und künftig sogar in Echtzeit steuern“, so Marina Scherer.

Video zu SAP EHS (englisch)