News aus der Welt von Innovabee.

TUNAP: Alles läuft wie geschmiert

Chemie ist für die TUNAP Group eine saubere Sache. Der bayerische Konzern produziert eine breite Palette von Schmierstoffen, Reinigungs- und Kosmetikprodukten. Durch den Einsatz der Innovabee Branchenlösung Innovachem auf Basis von SAP Business All-in-One entschlackt das Unternehmen seine Systemlandschaft.

Der Kundenbericht beschreibt die Einführung und die zahlreichen Vorteile für TUNAP durch den Einsatz von Innovachem, der Branchenlösung für die chemische Industrie.

Integrierte Standardlösung zur Erleichterung der täglichen Arbeit
TUNAP suchte eine Lösung, die für beschleunigte Abläufe beschleunigen, geringere Reibungsverluste und bereichsübergreifend besser Zusammenarbeit sorgen sollte – und wurden mit Innovabee und Innovachem fündig. Die Innovabee-Lösung Innovachem auf Basis von SAP Business All-in-One erfüllt bereits im Standard viele der von TUNAP geforderten Funktionalitäten. Zudem überzeugten die Berater durch Kompetenz und lieferten ein schlüssiges Konzept für unsere Unternehmensprozesse. „Während des Projekts haben sie offen Probleme angesprochen und organisatorische Potentiale aufgezeigt“, lobt Geschäftsführer Dr. Knöthig.

Passende Mischung für reibungslose Zusammenarbeit
Innova
chem ebnet in Wolfratshausen heute den Weg zu effizienten Prozessen, sinkenden Betriebskosten und verlässlichen Zahlen. Finanz- und Anlagenbuchhaltung, Controlling, Vertrieb, Materialwirtschaft, Produktion, Qualitäts- und Rezepturmanagement sind lückenlos miteinander verzahnt, das MES schlägt die Brücke zwischen Geschäfts- und Fertigungsebene. Neue Produkte lassen sich ebenfalls einfacher entwickeln. Denn die unterschiedlichen Datenquellen aus AS/400, Excel und SQL-Servern wurden konsolidiert und in die Rezeptverwaltung im SAP-System überführt. „Das bietet uns ein Höchstmaß an Flexibilität und unseren Kunden einen noch besseren Service“, freut sich Dr. Christoph Hochstein, Leiter der technischen Entwicklung beim bayerischen Chemiekonzern.

Volldampf Richtung Zukunft 
Mit der Einführung der Module für Produktion und Materialwirtschaft im Oberlichtenauer Werk wurde inzwischen auch die zweite Projektphase abgeschlossen. Parallel baute TUNAP das Berichtswesen mit BI-Lösungen von SAP weiter aus. Die Projektleiter Daniel Eckardt und Andreas Petz sind sicher: „Mit unserer integrierten Lösung können wir die Wachstumsanforderungen der Zukunft auch weiterhin erfüllen“.

logo tunap - TUNAP: Alles läuft wie geschmiert

Weitere News

8 Fragen zur SAP Cloud Platform

Mithilfe der SAP Cloud Platform können Unternehmen ihre bestehenden Anwendungen integrieren oder erweitern. Zwei SAP-Experten erläutern, welche Vorteile das bietet.

mehr lesen

10 Fragen zu SAP S/4HANA

Viele SAP-Kunden erwägen einen Wechsel auf SAP S/4HANA. Ob und wann der Umstieg lohnt und wie Sie ihn am besten angehen, erfahren Sie hier.

mehr lesen

Innovabee ist zum SAP Systemhaus des Jahres 2015 gekürt

Innovabee hat es geschafft! Beim renommierten Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ des Center für Enterprise Research der Universität Potsdam setzte sich Innovabee durch die Bewertung einer hochkarätig besetzten Jury mit ERP-Experten gegen namhafte Konkurrenz durch und ist jetzt „SAP Systemhaus des Jahres.“

mehr lesen

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: EN