News aus der Welt von Innovabee.

Ziel erreicht: FTI schickt alle Finanzprozesse mit SAP auf die Reise

Die FTI GROUP – der Spezialist für Pauschal- und Bausteinreisen – arbeitet nun auch in der Zentrale in München sowie an den Standorten in Malta, Frankreich und der Schweiz mit Innovafinance, der Finance-Lösung von Innovabee auf Basis von SAP Business All-in-One. Zuvor waren bereits zahlreiche internationale Standorte der FTI GROUP erfolgreich auf Innovafinance umgestellt worden. 450 User profitieren nun von den zahlreichen Vorteilen der Lösung von Innovabee.

Es ist ein außergewöhnliches Projekt: 78 teilweise sehr große Buchungskreise von FTI sind live gegangen, Millionen von Datensätzen aus unterschiedlichen Systemen wurden konsolidiert und migriert. Im Mahnwesen kommt die hoch optimierte Innovabee-Lösung für Mahnungen zum Einsatz, mit der jetzt täglich bis zu 15.000 Mahnungen voll automatisiert abgewickelt werden können.

Die FTI GROUP – der Spezialist für Pauschal- und Bausteinreisen
Die FTI GROUP steht mit ihren zahlreichen Marken und Tochterunternehmen an vierter Stelle aller deutschen Reiseveranstalter. Zu ihr gehören die FTI Touristik sowie der Kurzfristveranstalter 5vorFlug, der Mietwagenbroker driveFTI, das Online-Portal fly.de, die Premiumreisemarke Gold by FTI, der größte deutsche Sprachreiseveranstalter LAL Sprachreisen, die Destination Management Company Meeting Point International und der Veranstalter für Aktionsware BigXtra. Der Consolidator FTI Ticketshop ist für den Verkauf von Linienflugtickets zuständig, unter FTI Cruises bündelt die FTI GROUP ihr Kreuzfahrtengeschäft mit dem Flaggschiff MS BERLIN. Deutschlandweit vertreiben rund 10.000 Partneragenturen die FTI-Produkte. Unter dem Dach der TVG Touristik Vertriebsgesellschaft mbH fasst die FTI GROUP ihre Franchisesysteme mit den Marken sonnenklar Reisebüro, 5vorFlug und Flugbörse zusammen. Weitere wichtige Vertriebskanäle sind der zum Unternehmen gehörende größte deutsche TV-Reiseshoppingsender sonnenklar.TV sowie der britische Online-B2B-Anbieter für Unterkünfte Youtravel. In Österreich ist FTI Touristik mit einer Niederlassung in Linz vertreten. Das Tochterunternehmen FTI Touristik AG mit Sitz in Basel vertritt den Reiseveranstalter in der Schweiz. Seit 2012 gehört der französische Reiseveranstalter FTI Voyages zur FTI GROUP. Die Servicecenter erf24 und travianet übernehmen die Abwicklung zahlreicher Buchungen der FTI GROUP sowie externer Kunden. Die FTI GROUP mit Hauptsitz in München beschäftigt weltweit rund 5.000 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2013/14 einen Umsatz von 2,4 Milliarden Euro.

Die FTI GROUP deckt mit ihrem Geschäftsmodell die komplette Wertschöpfungskette von der Buchung eines Kunden bis zu den Dienstleistern im Urlaubsort ab. Diese komplexe Struktur mit zahlreichen Schnittstellen zu anderen Systemen galt es im Projekt abzubilden.

Erfolgreiche gemeinsame Reise von FTI und Innovabee
Die gemeinsame Reise von FTI und Innovabee begann bereits 2012 mit der Entscheidung von FTI, Innovafinance auf Basis von SAP Business All-in-One im gesamten Unternehmen einzuführen. FTI hatte zuvor eine heterogene Systemlandschaft und u.a. in verschiedenen Gesellschaften Comarch ERP Suite im Einsatz. Thorsten Hugel, Head of International Accounting & Taxation bei FTI, sieht seine Entscheidung bestätigt. “Die Berater von Innovabee kennen nicht nur SAP und das Vorgängersystem Comarch ERP Suite, sondern verfügen über tiefgreifende Kenntnisse in den komplexen Prozessen der Finanzbuchhaltung – sie konnten damit den Übergang optimal begleiten.” In einem ersten Projektabschnitt wurden 17 internationale Standorte der FTI-Tochter Meeting Point innerhalb weniger Monate auf SAP umgestellt. Unter der Dachmarke “Meeting Point International” bündelt die FTI GROUP ihre Inbound Aktivitäten weltweit.

Umstellung von 78 Buchungskreisen mit Datenmigration von 30 Millionen Belegen
Einige Zahlen verdeutlichen den Umfang der im Februar 2015 erfolgreich abgeschlossenen Einführung von Innovafinance in der Zentrale in München und an den Standorten in Malta, Frankreich und der Schweiz: 78 Buchungskreise, die für unterschiedliche Marken und Tochterunternehmen stehen, wurden erfolgreich eingeführt und rund 30 Millionen Belege migriert. Bei der Datenübernahme wurden zusätzlich zu den sonst üblichen offenen Posten auch Debitoren-, Kreditoren- und Sachbelege inklusive der Kostenrechnungsdetails von Comarch ERP Suite nach SAP transferiert. Kernstück der standardisierten Datenmigration von Innovabee ist eine zentrale und universelle Datendrehscheibe mit einem von Innovabee entwickelten Schnittstellenmonitor, mit dem die unterschiedlichen Systeme verbunden werden.

Innovafinance als Lösung für die anspruchsvolle Finanzbuchhaltung bei FTI
Die herausragende Bedeutung der Finanzbuchhaltung für FTI betont Mathias Klein, Director Corporate Finance bei FTI: “Die Finanzbuchhaltung ist ein elementarer Bestandteil des Vertriebs- und Verkaufsprozesses bei FTI. Da wir weltweit tätig sind, wurde uns schnell klar, dass nur der Marktführer SAP unsere umfangreichen Anforderungen erfüllen kann. Durch die Sprachenversionen von SAP können unsere Mitarbeiter in landessprachlichen Benutzeroberflächen arbeiten, ebenso sind besondere Anforderungen wie Abschlüsse nach internationalem Recht, ein SEPA-fähiger Zahlungsverkehr und die Bewertung von Fremdwährungen abgedeckt.”

Carsten Becker, Group Director Finance der FTI Touristik GmbH, ist beeindruckt von der Innovabee-Lösung für das Mahnwesen. “Bei den engen Margen und den kurzen Zahlungsfristen im Tourismus ist ein effizientes Forderungsmanagement essentiell, denn die Zahlung ist Voraussetzung für den Versand der Reiseunterlagen. Mit der Innovabee Lösung können wir nun täglich bis zu 15.000 Mahnungen mit unterschiedlichen Stufen und über verschiedene Kanäle wie SMS oder E-Mail voll automatisiert abwickeln.”

Die gemeinsame Reise von FTI und Innovabee geht weiter
Mit der Einführung von Innovafinance in München, Malta, Frankreich und der Schweiz wurde ein zentrales Ziel erreicht. “Der Weg war nicht immer einfach, aber durch das große Engagement der Projektbeteiligten von Innovabee und FTI haben wir sicher und erfolgreich das Ziel erreicht”, erklärt Thorsten Hugel. Die gemeinsame Reise geht weiter: Mit der Umstellung von BigXtra Touristik, den Sprachschulen von LAL, ert24 Touristik Services und weiterer Meeting Point Agenturen sind bereits zukünftige Ziele vereinbart. Thorsten Hugel ist sicher.”Mit Innovafinance haben wir eine zukunftsfähige Lösung und mit Innovabee einen zuverlässigen und flexiblen IT-Partner, der uns optimal betreut und mit dem wir sicher auch diese Ziele erreichen werden”.

logo fti group - Ziel erreicht: FTI schickt alle Finanzprozesse mit SAP auf die Reise

Weitere News

News Foto SAP Cloud Platform Beitragsbild 400x160 - Ziel erreicht: FTI schickt alle Finanzprozesse mit SAP auf die Reise

8 Fragen zur SAP Cloud Platform

Mithilfe der SAP Cloud Platform können Unternehmen ihre bestehenden Anwendungen integrieren oder erweitern. Zwei SAP-Experten erläutern, welche Vorteile das bietet.

mehr lesen
News Foto 10 Fragen zu SAP S4HANA Beitragsbild 400x160 - Ziel erreicht: FTI schickt alle Finanzprozesse mit SAP auf die Reise

10 Fragen zu SAP S/4HANA

Viele SAP-Kunden erwägen einen Wechsel auf SAP S/4HANA. Ob und wann der Umstieg lohnt und wie Sie ihn am besten angehen, erfahren Sie hier.

mehr lesen