Der SAP S/4HANA Blog von Innovabee.

Innovabee hat nicht nur als eines der ersten Unternehmen weltweit auf SAP S/4HANA migriert, sondern unterstützt seine Kunden auch dabei, von den Vorteilen dieser revolutionären ERP-Software zu profitieren. In unserem Blog berichten Innovabee-Mitarbeiter aus ihrer persönlichen Perspektive.

On-Premise, aus der Cloud oder doch hybrid? Die Bereitstellungsoptionen von SAP S/4HANA im Überblick

SAP S/4HANA ist die neueste und vierte Generation Unternehmenssoftware von SAP. Die Echtzeit-ERP-Suite basiert auf der In-Memory-Plattform SAP HANA und ermöglicht nie dagewesene Verbesserungen. Echtzeitanalysen, prämierte Benutzeroberflächen und die Verknüpfung von operativen und analytischen Funktionen – das sind nur einige der Vorteile, die SAP S/4HANA ermöglicht.

SAP S/4HANA auf eigenen Servern, im Hosting oder als Cloud-Lösung nutzen
Kunden können SAP S/4HANA dabei auf unterschiedliche Weise nutzen – als klassische Softwarelösung, die sie auf ihren eigenen Servern betreiben (On-Premise). Sie können aber auch die Infrastruktur für den Betrieb von SAP S/4HANA – also Server, Storage und Netzwerkressourcen – an einen darauf spezialisierten Partner auslagern (Hosting).

wolfgang schiek management - On-Premise, aus der Cloud oder doch hybrid? Die Bereitstellungsoptionen von SAP S/4HANA im Überblick

Wolfgang Schiek
Manager Sales and Marketing

Bereitstellungsoptionen S4HANA - On-Premise, aus der Cloud oder doch hybrid? Die Bereitstellungsoptionen von SAP S/4HANA im Überblick

Volle Flexibilität, geringerer Aufwand: SAP S/4HANA aus der Cloud
Daneben kann die On-Premise-Version auch in einer Private Cloud betrieben werden (SAP S/4HANA private managed cloud). Die SAP stellt in diesem Fall den Server und die Hardware zur Verfügung und sorgt von ihrem Rechenzentrum aus für den Betrieb und die Sicherheit der Systeme.

Eine weitere Option ist die SAP S/4HANA Cloud single tenant edition. Diese Variante hat denselben Funktionsumfang wie SAP S/4HANA On-Premise und SAP S/4HANA private managed cloud, unterscheidet sich aber von diesen beiden Optionen in der Lizenzierung, Bereitstellung und in den Service Levels. Sie wird von SAP als Software as a Service (SaaS) bereitgestellt.

SAP S/4HANA ganz einfach als Dienstleistung über das Internet nutzen
Und schließlich können Sie SAP S/4HANA über eine Public Cloud beziehen – ebenfalls als Software as a Service (SaaS). Diese Variante heißt SAP S/4HANA Cloud. Hierbei lagern Sie die gesamte Technologie – also Hardware, Middleware und Software – aus Ihrem Unternehmen aus und beziehen SAP S/4HANA als Dienstleistung über das Internet.

Bereitstellungsoptionen S4HANA im Vergleich - On-Premise, aus der Cloud oder doch hybrid? Die Bereitstellungsoptionen von SAP S/4HANA im Überblick

Welche Option sich am besten für Ihr Unternehmen eignet, hängt von Ihren Anforderungen, Ihren IT-Ressourcen und der Komplexität Ihrer Geschäftsprozesse ab. SAP S/4HANA On-Premise bietet aktuell noch den breitesten Funktionsumfang von SAP S/4HANA und den größten Grad an individueller Anpassbarkeit.

Unternehmen mit spezifischen Anforderungen setzen auf anpassbare Lösungen
Diese Option wird deshalb häufig von Unternehmen mit komplexen Strukturen und spezifischen Anforderungen bevorzugt, die das System nach ihren Vorstellungen anpassen möchten. Volle Flexibilität haben aber auch Kunden, die sich für SAP S/4HANA im Hosting, die SAP S/4HANA private managed cloud oder die SAP S/4HANA Cloud single tenant edition entscheiden.

SAP S/4HANA Cloud ist derzeit eher für Unternehmen interessant, deren Kerngeschäft standardisierte Prozesse wie Finanzbuchhaltung, Controlling, Vertrieb oder Lagerwirtschaft umfasst, die keiner individuellen Modifikation bedürfen. Anstatt diese Vorgänge weiter unter großem Aufwand von der firmeneigenen IT-Abteilung betreiben zu lassen, lagern sie ihre Prozesse in die Public-Cloud-Infrastruktur der SAP aus und zahlen dafür eine monatliche Gebühr.

Mehr Effizienz dank standardisierter Prozesse mit SAP S/4HANA Cloud
Den Hardware- und Software-Betrieb sowie den Enterprise-Support übernimmt dabei die SAP. Mithilfe der SAP Cloud Platform können Sie eigene Erweiterungen und Applikationen in das System einbauen. Anders als bei der On-Premise-Variante können Sie jedoch keine Änderungen am SAP-Quellcode vornehmen.

Auch eine Kombination beider Szenarien ist möglich. Dann spricht man von einem hybriden Ansatz. So können Unternehmen beispielsweise ihre Kernprozesse, also diejenigen Prozesse, die geschäftskritisch sind, mit SAP S/4HANA On-Premise lokal auf ihren eigenen Servern betreiben. Weniger kritische Prozesse dagegen, die keiner individuellen Anpassung bedürfen, können bei diesem Szenario in die Cloud ausgelagert werden. Das spart Mühe und betrieblichen Aufwand.

Innovabee berät Sie gerne, welche Option von SAP S/4HANA zu Ihnen passt
Sie möchten wissen, welche Variante die richtige für Ihr Unternehmen ist? Gerne informieren wir Sie im Detail zu den verschiedenen Bereitstellungsoptionen, analysieren Ihre Anforderungen und empfehlen Ihnen die für Sie passende Lösung. Schreiben Sie mir hierzu eine E-Mail (wsc@innovabee.com) oder füllen Sie das untenstehende Formular aus.

Weitere Blog-Beiträge

Innovabee beim “SAP Foundation Day“

Die von Innovabee eigenentwickelten Fiori-Apps kommen nicht nur bei den Endusern gut an, sondern wurden auch von SAP für eine Präsentation auf dem „SAP Foundation Day“ ausgewählt.

mehr lesen

Die Simplification List

Im November hat die SAP mit der Veröffentlichung des SAP S/4HANA Enterprise Management (On-Premise Edition) den Weg der Software-Revolutionierung fortgesetzt.

mehr lesen

Was bedeutet In-Memory?

In-Memory Appliance (SAP HANA) ermöglicht es Unternehmen, Geschäftsvorgänge in Echtzeit zu analysieren – und dafür selbst große Datenmengen umgehend zu verarbeiten.

mehr lesen

Die Daten stimmen!

Nachdem die Daten unseres Finance-Systems auf die neue Datenbank SAP HANA übertragen wurde, haben wir heute die Daten abgestimmt.

mehr lesen