News aus der Welt von Innovabee.

Innovabee entwickelt Add-on für die Absatzplanung auf Basis von SAP S/4HANA

Die Absatzplanung ist eine wichtige Säule in der Unternehmensplanung. Schließlich ist sie die Grundlage für die Produktions- und Materialbedarfsplanung. Nur wer eine solide Absatzplanung aufgestellt hat, kann flexibel auf Kundenvorgaben reagieren und seine Waren nachfrageorientiert und wirtschaftlich produzieren – muss also weder Lieferengpässe riskieren noch sich mit einer teuren Überproduktion abfinden.

Integrierte Prozesse erleichtern die Planung
„Häufig fehlen für eine aussagekräftige Planung aber wichtige Kennzahlen aus dem ERP-System, die Planung ist nicht integriert oder es werden lediglich Vergangenheitswerte für die Planung herangezogen, ohne strategische Geschäftsziele mit einzubeziehen“, erklärt Saskia Fontanive, Project Managerin bei Innovabee.

Innovabee hat deshalb in Zusammenarbeit mit einem Kunden aus der Prozessindustrie eine Zusatzlösung für die Absatzplanung in SAP S/4HANA entwickelt. Das Add-on basiert auf der Planungs- und Konsolidierungslösung SAP Business Planning and Consolidation (BPC). SAP BPC bietet Funktionen für die Planung, Budgetierung, Prognose und Finanzkonsolidierung in einer einheitlichen Anwendung.

 

News Grafik Add on Absatzplanung Planung - Innovabee entwickelt Add-on für die Absatzplanung auf Basis von SAP S/4HANA

Mit den Ist-Daten aus dem SAP-System erstellen Marketing oder Vertrieb die Absatzplanung, die in eine Primärbedarfsplanung und schließlich in die Produktionsplanung übertragen wird.

 

Granulare Planung auf verschiedenen Ebenen
Die darin enthaltenen Standardfunktionalitäten für die Mengenplanung hat Innovabee um Planungsszenarien für die Ebene Marktsegment, Kunde und Artikel erweitert. „Der Kunde kann so eine sehr viel genauere Planung vornehmen und seinen Absatz beispielsweise nur für bestimmte Marktsegmente, Kunden oder Artikel planen“, so Saskia Fontanive.

Zusätzlich ist eine Planung sowohl auf Monats- als auch auf Wochenebene möglich. Die Absatzplanung kann mehrmals pro Woche erfolgen. Die Absatzzahlen werden dann einmal pro Woche an die Primärbedarfsplanung und von dort an die Produktionsplanung übertragen. „Vor allem für unsere Kunden aus der Prozessindustrie, die sowohl Eigen- als auch Handelsmarken im Portfolio haben, sind solche Planungsszenarien sehr hilfreich“, so die Expertin. „Schließlich können sie auf dieser Basis für jedes Marktsegment und jeden Kunden eine separate Planung vornehmen.“

 

News Grafik Add on Absatzplanung Planungsprozess - Innovabee entwickelt Add-on für die Absatzplanung auf Basis von SAP S/4HANA

Die Absatz- und Primärbedarfsplanung erfolgt in einem Excel-Frontend mit direktem Zugriff auf das SAP-System. Anschließend werden die Planungsdaten in das SAP-System zurückgespielt.

 

Aktuelle Kennzahlen aus dem SAP-System in die Planung einbeziehen
Der zuständige Mitarbeiter kann dazu direkt auf Informationen aus dem SAP-System zugreifen. Die Planung erstellt er – wie gewohnt – in einem Excel-Frontend, das in SAP S/4HANA integriert ist. Die Daten werden dabei immer direkt in SAP S/4HANA aktualisiert. Dafür stehen ihm zwei verschiedene Layouts zu Verfügung: eine Monatssicht und eine Wochensicht. Bei der Übergabe an die Primärbedarfsplanung werden dann – je nach Ausgangs-Layout – die Monatswerte in Wochen aufgeteilt oder die Wochenplanung wird einem Monat zugeordnet.

Die Primärbedarfsplanung erfolgt auf Wochenebene ebenfalls in einem Excel-Frontend. Danach werden die aggregierten Daten auf Artikel- oder Kundenebene an die Produktionsplanung im SAP S/4HANA-System übergeben. „Die Integration funktioniert in beide Richtungen“, erläutert Saskia Fontanive. „Der Vertrieb kann auf Informationen aus SAP zugreifen, um die Absatzplanung zu erstellen. Die Planung wird am Ende wieder ins SAP-System zurückgespielt und dient als Grundlage für die Produktionsplanung. Auf dieser Basis lässt sich sehr viel genauer vorhersagen, welche Ressourcen nötig sind, damit ein Unternehmen wirtschaftlich und nachfrageorientiert produzieren kann.“

News Add on Absatzplanung Beitragsbild - Innovabee entwickelt Add-on für die Absatzplanung auf Basis von SAP S/4HANA

Weitere News

8 Fragen zur SAP Cloud Platform

8 Fragen zur SAP Cloud Platform

Mithilfe der SAP Cloud Platform können Unternehmen ihre bestehenden Anwendungen integrieren oder erweitern. Zwei SAP-Experten erläutern, welche Vorteile das bietet.

mehr lesen
10 Fragen zu SAP S/4HANA

10 Fragen zu SAP S/4HANA

Viele SAP-Kunden erwägen einen Wechsel auf SAP S/4HANA. Ob und wann der Umstieg lohnt und wie Sie ihn am besten angehen, erfahren Sie hier.

mehr lesen