Der SAP S/4HANA Blog von Innovabee.

Wenn es um neue SAP-Technologien geht, ist Innovabee regelmäßig ganz vorne dabei. Als eines der ersten Unternehmen haben wir unser SAP-System auf SAP S/4HANA Finance migriert. Inzwischen blicken wir auf mehr als 20 produktive Live-Einsätze von SAP S/4 HANA zurück. Dazu gehören sowohl Neueinführungen der Echtzeit-Suite als auch Migrationsprojekte von SAP ERP auf SAP S/4HANA. In unserem Blog teilen wir unser Wissen und unsere Erfahrungen rund um SAP S/4HANA mit Ihnen

 

Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“ 

Die Umsatz- und Absatzplanung ist eine wichtige Säule in der Unternehmensplanung. Nur wer eine solide Planung aufgestellt hat, kann flexibel auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren. Während der aktuellen Corona-Pandemie ist das besonders von Vorteil – schließlich sind viele Unternehmen derzeit mit einer stark schwankenden Nachfrage konfrontiert. 

Blog Grafik Sales Planner for SAP S4HANA Planungsprozess 1 - Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“

Für die Planung werden Daten aus dem SAP-System importiert. Die eigentliche Planung findet in Excel statt. Nach abgeschlossener Planung werden die Daten in SAP S/4HANA zurückgespielt.

Mitarbeiter Foto Robin Bauer 400x250 - Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“

Robin Bauer
Consultant

Innovabee hat eine Zusatzlösung für die einfache und komfortable Umsatz- und Absatzplanung entwickelt, den „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“. Daten aus dem SAP-System stehen damit für einen effizienten Planungsprozess zur Verfügung und werden – nachdem die Planung abgeschlossen ist – als Planwerte in das Controlling und/oder als Planprimärbedarf gebucht. Auch Daten aus Nicht-SAP-Systemen können importiert und für die Planung herangezogen werden. Hierfür stellt Innovabee das Add-on “Excel-to-SAP“ zur Verfügung.

Effizienter Planungsprozess integriert in das SAP-System
Die eigentliche Planung findet in einem Excel-Frontend statt. Der Planer arbeitet in der ihm vertrauten Excel-Oberfläche, die sehr intuitiv bedienbar ist. Das hat den Vorteil, dass er auf aktuelle Daten aus dem ERP-System zurückgreifen und zugleich eine Fülle an zusätzlichen Planungsfunktionen nutzen kann. Der Planungsprozess wird dadurch wesentlich vereinfacht. Dabei können über den gesamten Planungsprozess hinweg verschiedene Planungsszenarien – z.B. Best- oder Worst-Case-Szenarien – abgebildet werden.

Blog Screen Sales Planner for SAP S4HANA Planungscockpit - Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“

Das Planungscockpit in SAP S/4HANA. Hier werden alle Planungsparameter festgelegt, bevor der eigentliche Planungsprozess beginnt sowie der Fortschritt des Planungsprozesses überwacht.

Anstatt Monatswerte aus dem SAP-System manuell einzugeben, schlägt der „Sales Planner for SAP S/4HANA“ Planzahlen auf Basis von Vergangenheitswerten vor. Der User kann diese entweder manuell bearbeiten oder mithilfe eines Schiebereglers einfach anpassen. Sobald ein Planwert angepasst wird, berechnet die Lösung die abhängige Variablen neu.

Grafische Darstellung der Werte in Excel macht Planung anschaulich
Hilfreich für den Planungsprozess sind auch die Ad-hoc-Visualisierungen des Add-ons, die solche Änderungen grafisch abbilden. Durch eine Korrelation zwischen den einzelnen Planungsvariablen werden die Auswirkungen einer geänderten Planung schnell ersichtlich. Ich sehe sofort, welche Folgen eine Preiserhöhung oder -senkung für meinen Umsatz und Absatz hat – und das sowohl mithilfe der absoluten Zahlen als auch in den grafischen Darstellungen.

Blog Screen Sales Planner for SAP S4HANA Excel Frontend - Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“

Der „Sales Planner for SAP S/4HANA“ ist nahtlos in Excel integriert. Für die Absatzplanung werden Vergangenheitswerte aus dem SAP-System und aus Drittsystemen herangezogen. Die Planwerte werden grafisch aufbereitet – bei einer Änderung der Werte wird auch die Darstellung automatisch angepasst.

Daneben erlaubt es der „Sales Planner for SAP S/4HANA“ auch, Plandaten zu verdichten. Planungsprozesse können also nicht nur auf der Ebene „Kunde“ oder „Produkt“ umgesetzt werden, sondern auch auf einer höheren Ebene wie beispielsweise „Region“ oder „Marktsegment“. Der Anwender benötigt dadurch weniger Plandaten, bekommt am Ende aber auch die Detaildaten zu den Ebenen „Kunde“ und „Produkt“ angezeigt und kann mit diesen weiterarbeiten.

Klassifizierung von Kunden und Produkten ermöglicht spezifische Planung
Um sinnvolle Schwerpunkte setzen zu können, erlaubt die Lösung zudem eine Klassifizierung der vorhandenen Kunden oder Produkt – beispielsweise nach Umsatz oder Absatz. Der Planer kann dadurch sein Augenmerk auf besonders umsatzstarke Kunden oder Produkt richten und diese besonders detailliert planen.

Blog Screen Sales Planner for SAP S4HANA Schieberegler - Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“

Anstatt Monatswerte manuell einzugeben, schlägt der „Sales Planner for SAP S/4HANA“ Planzahlen auf Basis von Vergangenheitswerten vor. Der User kann diese mithilfe eines Schiebereglers einfach anpassen.

Die aktuellen Daten des Planungsprozesses können in SAP Analytics Cloud ausgewertet und überwacht werden. Umfangreiche Analysen der Prozessdaten können zur Überprüfung der bereits durchgeführten bzw. fehlenden Planungseinheiten sowie zur übersichtlichen Darstellung einer Planungseinheit mit verschiedenen Filterfunktionen genutzt werden.

Blog Screen Sales Planner for SAP S4HANA Planbericht - Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“

In SAP Analytics Cloud können verschiedene Auswertungen über alle Planungen erstellt werden. Auch der Export nach Microsoft Excel ist möglich.

Planwerte stehen für die Produktions- und Finanzplanung zur Verfügung
Nach Abschluss des Planungsprozesses stehen die Planwerte auch für die Produktions- und Finanzplanung zur Verfügung. So können die Daten aus der Absatzplanung als Planprimärbedarf für den MRP-Lauf bereitgestellt werden. Umsatz- und Absatzzahlen lassen sich in die Ergebnisrechnung übernehmen. Die Umsätze können unter Berücksichtigung der Fälligkeiten zudem für die Finanzplanung herangezogen werden.

Die Daten werden dafür per Programmaufruf an das SAP-System übergeben, wo sie im benötigten Format für die Planungsprozesse zur Verfügung stehen. Auf dieser Basis lässt sich sehr viel genauer vorhersagen, welche Ressourcen nötig sind, damit ein Unternehmen wirtschaftlich und nachfrageorientiert produzieren kann. Damit unterstützt der „Sales Planner for SAP S/4HANA“ am Ende auch die Erreichung der strategischen Ziele und damit die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens.

Die Highlights des „SAP Sales Planners for SAP S/4HANA“

  • durchgängige Planung von Umsatz und Absatz in benutzerfreundlichem Excel-Frontend
  • integriertes Planungscockpit für die Spezifikation aller Planungsparameter im SAP S/4HANA-Launchpad
  • Zugriff auf Vergangenheitswerte aus dem SAP-System und aus Nicht-SAP-Systemen
  • Planung auf Basis eines automatisiert erstellten Planungsvorschlags
  • intelligente Planungsfunktionen: dynamische Anpassung von Planwerten mit Schiebereglern, Ad-hoc-Visualisierungen, Klassifizierung von Planwerten
  • grafische Darstellung der Planwerte
  • Nutzung der Planungsergebnisse für die Produktions- und Finanzplanung

Weitere Blog-Beiträge

Saskia Fontanive 400x250 - Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“

Innovabee beim “SAP Foundation Day“

Die von Innovabee eigenentwickelten Fiori-Apps kommen nicht nur bei den Endusern gut an, sondern wurden auch von SAP für eine Präsentation auf dem „SAP Foundation Day“ ausgewählt.

mehr lesen
christian deininger - Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“

Die Simplification List

Im November hat die SAP mit der Veröffentlichung des SAP S/4HANA Enterprise Management (On-Premise Edition) den Weg der Software-Revolutionierung fortgesetzt.

mehr lesen
markus kugler - Integrierte Umsatz- und Absatzplanung mit dem „Innovabee Sales Planner for SAP S/4HANA“

Was bedeutet In-Memory?

In-Memory Appliance (SAP HANA) ermöglicht es Unternehmen, Geschäftsvorgänge in Echtzeit zu analysieren – und dafür selbst große Datenmengen umgehend zu verarbeiten.

mehr lesen