10 Fragen zu SAP S/4HANA

sap s 4hana logo - 10 Fragen zu SAP S/4HANA

Viele Unternehmen erwägen den Wechsel auf SAP S/4HANA. Sie fragen sich, ob und wann sich der Schritt lohnt und wie sie auf die ERP-Lösung wechseln können. Wir haben die wichtigsten Fragen zu SAP S/4HANA zusammengefasst. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie bereits eine SAP-Lösung wie zum Beispiel SAP ERP ECC nutzen, die ERP-Lösung eines anderen Anbieters im Einsatz haben oder bislang noch gar keine ERP-Software einsetzen, weil es bisher auch ohne ging.

 

1. Was ist SAP S/4HANA?
2. Was sind die Unterschiede zwischen SAP ERP ECC und SAP S/4HANA??
3. Welche Funktionen bietet SAP S/4HANA?
4. Wie sieht die Roadmap von SAP S/4HANA aus und wie wird die Lösung weiterentwickelt?
5. Was hat sich mit SAP S/4HANA geändert?
6. Welche Bereitstellungsoptionen für SAP S/4HANA gibt es?
7. Was sind die Vorteile von SAP S/4HANA?
8. Wie kann ich auf SAP S/4HANA wechseln?
9. Wann sollte ich spätestens auf SAP S/4HANA wechseln?
10. Wie gehe ich das Thema konkret an?

 

1. Was ist SAP S/4HANA?

SAP S/4HANA ist eine Echtzeit-ERP-Lösung und Nachfolger des bisherigen Kernprodukts von SAP: SAP ERP ECC. Das S im Produktnamen steht für Simple, die 4 für die vierte Produktgeneration und HANA (High Performance Analytic Appliance) beschreibt die zugrunde liegende Datenbanktechnologie.

Mit der Nutzung der In-Memory-Plattform SAP HANA geht eine radikale Vereinfachung des Datenmodells einher. Unternehmen können in Echtzeit Transaktionen ausführen, Daten analysieren und ihr Geschäft effizient steuern.

Mit SAP Fiori erhalten Anwender eine personalisierte, rollenbezogene Anwenderoberfläche, wie sie sie aus der Consumer-Welt kennen – und vielfach heute auch in der Business-Welt erwarten: Prozesse werden mit SAP S/4HANA durchgängig unterstützt, Medienbrüche vermieden. Der Wechsel etwa in ein Business Warehouse, um einen Bericht zu erstellen oder manuelle Schritte außerhalb von SAP sind nicht mehr erforderlich.

 

Weiterführende Informationen

Einen Überblick über die verschiedenen Optionen, SAP S/4HANA zu nutzen, Informationen zur Systemlandschaft von SAP S/4HANA bietet das folgende Dokument:

Getting started with SAP S/4HANA

2. Was sind die Unterschiede zwischen SAP ERP ECC und SAP S/4HANA?

SAP S/4HANA ist keine Weiterentwicklung und kein neues Release der bestehenden SAP Business Suite, sondern ein gänzlich neues Produkt. Das wird deutlich, wenn man die Liste an Änderungen und Verbesserungen, die mit SAP S/4HANA einhergehen, anschaut.

Nutzung der HANA-Datenbank
Während SAP ERP auf unterschiedlichen Datenbanken wie Oracle, SQL-Server, DB2, HANA und Max-DB laufen konnte, basiert SAP S/4HANA ausschließlich auf der HANA-Datenbank. SAP S/4HANA wurde dafür so umgeschrieben, dass die In-Memory-Fähigkeit von HANA voll ausgenutzt wird. Daher ist SAP S/4HANA deutlich schneller als seine Vorgänger, wenn es um die Durchführung bestimmter Operationen geht.

Unterschiedliche Deployment-Modelle
SAP S/4HANA gibt es in verschiedenen Deployment-Optionen – abhängig von den Anforderungen des Kunden: Die Lösung steht als On-Premise-Software zur Verfügung, kann gehostet werden, oder in einer Private oder Public Cloud genutzt werden. SAP ERP steht nur als On-Premise-Variante zur Verfügung, die auf Wunsch gehostet werden kann.

FIORI-Oberflächen
Obwohl Kunden nach wie vor über die SAP GUI (SAPs Desktop-Client-basierte grafische Benutzeroberfläche) auf SAP S/4HANA zugreifen können, empfiehlt es sich, dafür das neue und verbesserte FIORI-Launchpad zu nutzen (SAPs User-Experience-Produkt) – dies vor allem, um die neuen Möglichkeiten von SAP S/4HANA voll ausschöpfen zu können. So können beispielsweise Funktionalitäten wie die Automatisierung robotergestützter Prozesse und eingebettete Analysen nicht über die SAP GUI genutzt werden. Ein weiterer großer Vorteil: Dank FIORI können Anwender von jedem beliebigen Endgerät und damit auch mobil auf SAP S/4HANA zugreifen.

Verbesserte Leistung
Mit SAP S/4HANA profitieren Kunden von einer deutlich verbesserten Performance. Durch die Nutzung der Datenkomprimierungstechnik von HANA lässt sich der Datenbedarf um bis zu 50 Prozent reduzieren; Berichte können um ein Vielfaches schneller erstellt werden; Anwender können in Echtzeit Daten analysieren.

 

Weiterführende Informationen

Einen Überblick über die funktionalen Änderungen zwischen SAP ERP und SAP S/4HANA, die Verbesserungen bei der User Experience und die Innovationen bei der Datenverarbeitung bietet das folgende Dokument:

SAP ERP to SAP S/4HANA Delta Scope

3. Welche Funktionen bietet SAP S/4HANA?

Während bei SAP ERP die Rede von Modulen war, spricht SAP selbst in Zusammenhang mit SAP S/4HANA von Prozessen, die das gesamte Geschäft abdecken und aufeinander abgestimmt sind. Die aktuelle Version von SAP S/4HANA deckt dabei folgende Funktionsbereiche ab:

 

  • Sales & Marketing
  • Finance
  • Manufacturing
  • Supply Chain
  • Service
  • Asset Management
  • R&D / Engineering
  • Sourcing & Procurement

 

Zusätzlich stellt SAP Best-Practice-Lösungen für verschiedene Branchen zur Verfügung. Insgesamt gibt es 25 Branchenlösungen. Innovabee bietet seinen Kunden vorkonfigurierte Branchenpakete für die chemische Industrie, die Kosmetikindustrie, die Lebensmittelindustrie und die Konsumgüterbranche, die alle auf den Best Practices von SAP basieren.

 

Weiterführende Informationen

Einen ersten Überblick über die in SAP S/4HANA enthaltenen Prozesse und Funktionen bietet die Präsentation:

SAP S/4HANA Delta Business Scope Highlights.

Den vollständigen Funktionsumfang und eine detaillierte Erklärung aller Funktionen finden Sie in den beiden folgenden Dokumenten:

SAP S/4HANA Feature Scope Description
SAP S/4HANA 2021 Business Scope

4. Wie sieht die Roadmap von SAP S/4HANA aus und wie wird die Lösung weiterentwickelt?

SAP S/4HANA wird stetig weiterentwickelt. Mit jedem neuen Release kommen neue und innovative Funktion in den Kern (auch „Digitale Core“ genannt) der Software. Bei der Entscheidung für eine neue ERP-Lösung ist es deshalb nicht nur wichtig zu wissen, welche Features und Funktionen die Software aktuell enthält, sondern auch, wie sich die Lösung in Zukunft weiterentwickeln wird.

Die SAP S/4HANA Produkt-Roadmap beschreibt, wie sich die Produktfunktionen im Laufe der Zeit entwickeln. Sie enthält Informationen zu den jüngsten Innovationen sowie zu geplanten Innovationen und eine Zusammenfassung der zukünftigen Ausrichtung des Produkts.

 

Weiterführende Informationen

Einen vollständigen Überblick über alle aktuellen und künftigen Innovationen bieten die Roadmaps zu SAP S/4HANA und SAP S/4HANA Cloud:

Roadmap zu SAP S/4HANA
Roadmap und zu SAP S/4HANA Cloud

Die aktuellen Roadmaps in Echtzeit finden Sie jeweils aktuell auf dem SAP Roadmap Explorer:
SAP Road Map Explorer

5. Was hat sich mit SAP S/4HANA geändert?

Jedes Jahr bringt die SAP ein neues Release von SAP S/4HANA auf den Markt. Die Cloud-Version SAP S/4HANA Cloud wird sogar vierteljährlich einem Upgrade unterzogen. Jedes dieser Releases bietet eine Fülle von Verbesserungen und Innovationen. Und mit jedem Release steigt die Liste neuer Funktionen an.

Um den Überblick über alle neuen und geänderten Funktionen zu behalten, hat die SAP ein komfortables Tool entwickelt: den „What’s new viewer“. Anwender können sich damit alle Neuerungen und Änderungen zum jeweils aktuellsten Release anzeigen lassen oder die geänderten Prozesse für ihren jeweiligen Fachbereich anzeigen lassen.

 

Weiterführende Informationen

Alle Neuerungen zur On-Premise-Version listet der What’s new viewer auf, den es für die On-Premise- und für doe Cloud-Variante von SAP S/4HANA gibt:
What’s new viewer zu SAP S/HANA
What’s news viewer zu SAP S/4HANA Cloud

Deltainformationen zu allen neuen, geänderten oder gelöschten Funktionen von SAP S/4HANA bietet das folgende Dokument:

Neuerungen in SAP S/4HANA 2020

6. Welche Bereitstellungsoptionen für SAP S/4HANA gibt es?

SAP S/4HANA kann in der Cloud (Public oder Private), On-Premise oder als Hybridlösung genutzt werden. Welche Option die beste für Sie ist, hängt von Ihren Anforderungen und Ihren Geschäftsprozessen ab.

SAP S/4HANA Cloud eignet sich insbesondere für Kunden, die sich für eine Best-Practice-Implementierung auf der grünen Wiese entscheiden und bei denen funktionale Erweiterbarkeit und Lokalisierungsanforderungen berücksichtigt werden können. Damit haben Kunden Zugang zu einer vollständigen, modernen, nativen SaaS-ERP-Lösung mit allen Vorteilen einer Public-Cloud-Lösung. Diese ermöglicht es ihnen, Geschäftsprozesse mit Hilfe intelligenter Technologien neu zu gestalten.

Die SAP S/4HANA Cloud, Private Edition, richtet sich an Kunden, die eine Umstellung auf SAP S/4HANA Cloud planen und Erweiterungen oder Änderungen mit der Möglichkeit zur Erweiterung und Verbesserung übernehmen möchten. Diese Bereitstellungsoption hilft bei der schnellen Umstellung auf eine Cloud-basierte Architektur und verbindet die Flexibilität einer traditionellen On-Premise-Anwendung mit der Wirtschaftlichkeit einer abonnementbasierten Cloud-Lösung.

Kunden, die sich für SAP S/4HANA Cloud interessieren, stellt SAP mit RISE with SAP ein attraktives Gesamtpaket zur Verfügung, mit dem sie schnell und einfach von einer On-Premise- in eine Cloud-basierte Anwendungslandschaft wechseln können – inklusive zahlreicher Services und Zusatzlösungen. RISE with SAP eignet sich dabei sowohl für Kunden, die bisher eine andere ERP-Lösung nutzen als auch für Unternehmen, die SAP ERP im Einsatz haben und im Rahmen einer Migration in die Cloud wechseln möchten.

Daneben können Unternehmen die Lösung nach wie vor auch in einem eigenen Rechenzentrum (On-Premise) betreiben oder von einem Rechenzentrumsdienstleister hosten lassen (Hosting). Bei dieser Option können Unternehmen die Lösung am stärksten an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen.

7. Was sind die Vorteile von SAP S/4HANA?

Vereinfachung: SAP S/4HANA bringt eine enorme Vereinfachung für das Management und die Verwaltung der IT-Landschaft mit sich. SAP S/4HANA ermöglicht die Zentralisierung von Hardware- und Netzwerkressourcen und dient als digitaler Kern für die Vereinfachung von Geschäftsprozessen, indem es die Leistungsfähigkeit der HANA In-Memory-Datenbank optimal nutzt.

Benutzerfreundlichkeit: Die Fiori-Oberflächen bieten ein modernes Design für ein völlig neues Benutzererlebnis, das den Benutzern einen einfachen Zugriff auf Übersichtsseiten, spezifische Funktionen (Stichwort: „Insight to action“) und Reports ermöglicht. Die Benutzeroberfläche SAP Fiori wurde speziell für eine intuitive, personalisierte, reaktionsschnelle und einfache Bedienung entwickelt, die es Anwendern ermöglicht, über den SAP CoPilot mit dem System zu kommunizieren, kontextbezogene Hilfen zu nutzen und auf benötigte Details zuzugreifen – und das völlig unabhängig vom jeweiligen Endgerät.

Kosteneffizienz: Die Einführung von SAP S/4HANA ist auch unter Kostengesichtspunkten eine gute Wahl. Anwenderunternehmen haben die Möglichkeit, Funktionen für die Analyse und Transaktion an einem Ort zusammenzuführen. Dies reduziert die Anzahl an benötigten IT-Systemen und ermöglicht eine wesentlich bessere Entscheidungsfindung.

Innovation: SAP S/4HANA schafft die Voraussetzungen für künftige Innovationen. Technologien entwickeln sich rasant weiter. Deshalb reicht es nicht mehr aus, einfach nur mitzuhalten. SAP S/4HANA wird kontinuierlich weiterentwickelt. Jedes neue Release enthält neben verbesserten Funktionen auch aktuelle Technologien wie KI und Machine Learning und schafft damit die Basis für jegliche Art von Produktinnovation.

Verbesserte Leistung und Geschwindigkeit: SAP S/4HANA ermöglicht eine verbesserte Leistung, indem es Anwenderunternehmen in die Lage versetzt, auf der Grundlage von Live-Daten zu planen, fundierte Entscheidungen zu treffen, Berichte und Analysen zu generieren, Finanzabschlüsse zu erstellen und verbesserte Prognosen abzuleiten. Außerdem ermöglicht es Unternehmen, einen besseren Service für kundenorientierte Anwendungen zu bieten.

 

Weiterführende Informationen

Der interaktive „Business Value Advisor“ zeigt auf, wie Unternehmen von der Einführung von SAP S/4HANA profitieren und benennt die individuellen Verbesserungen und Einsparungen für Ihr gesamtes Unternehmen und jeden einzelnen Geschäftsbereich.
Zum Business Value Advisor

 

8. Wie kann ich auf SAP S/4HANA wechseln?

Eine Neueinführung – auch als Greenfield-Ansatz bezeichnet – bedeutet, dass Sie mit der Einführung von SAP S/4HANA auf einer “grünen Wiese” beginnen. Sie haben damit alle Möglichkeiten, Ihre IT-Landschaft nach Ihren Bedürfnisse und Anforderungen (neu) zu schaffen und zu gestalten. Dieser Ansatz eignet sich für Unternehmen, die bislang eine andere ERP-Lösung im Einsatz haben, aber auch für Nutzer von SAP ERP, die den Wechsel auf SAP S/4HANA dafür nutzen möchten, sämtliche Prozesse und Systeme komplett neu zu installieren – und zwar stets nah am SAP Standard und den SAP Best Practices.

Eine System Conversion bedeutet, dass Sie Ihre Daten von Ihrem bestehenden SAP ERP-System auf SAP S/4HANA migrieren. Dieser Ansatz wird auch als „Brownfield-Migration“ bezeichnet – Brownfield deshalb, weil die bestehende IT-Landschaft und die Prozesse beibehalten werden können. Das bestehende ERP-System und die vorhandenen Daten werden dabei nach SAP S/4HANA migriert. Eine Brownfield-Conversion ermöglicht es also, Bewährtes beizubehalten und gleichzeitig von den neuen Möglichkeiten und Technologien von SAP S/4HANA zu profitieren. Und: Auch im Zuge einer Conversion können Prozesse optimiert und an den SAP-Standard angepasst werden. Mit RISE with SAP bietet die SAP zudem die Möglichkeit, im Zuge einer Brownfield-Migration von einem On-Premise- auf ein Cloud-basiertes SAP-System zu wechseln.

Im Zuge einer Landscape Transformation können Sie mehrere ERP-Systeme auf ein zentrales SAP S/4HANA-System konsolidieren. Dieser hybride Ansatz eröffnet Ihnen die Möglichkeit zu entscheiden, welche Daten Sie migrieren möchten und Ihre gesamte IT-Landschaft umzustrukturieren, zu aktualisieren und zu harmonisieren. Sie erhalten eine vereinfachte Systemlandschaft, die nur die Daten enthält, die für Ihr Unternehmen relevant sind.

 

Weiterführende Informationen

Ausführliche Informationen zur Neueinführung von, Migration auf oder zum Upgrade von SAP S/4HANA bieten die folgenden Dokumente:

Installation Guide for SAP S/4HANA 2021
Conversion Guide for SAP S/4HANA 2020
Upgrade Guide for SAP S/4HANA 2021

9. Wann sollte ich spätestens auf SAP S/4HANA wechseln?

Im Februar 2020 hat SAP die Mainstream Maintenance für SAP ERP auf 2027 und die Extended Maintenance auf 2030 verlängert. Damit gibt SAP eine der längsten Wartungszusagen ab, die jemals für eine Softwarelösung gemacht wurden.

Dennoch sollten Unternehmen, die SAP ERP im Einsatz haben, ihre Conversion auf SAP S/4HANA möglichst frühzeitig planen und umsetzen, denn je früher sie auf die neue Lösung wechseln, desto schneller können sie von den Vorteilen der Echtzeit-Lösung profitieren.

Auch Unternehmen, die SAP S/4HANA neu einführen, bietet die SAP maximale Planungssicherheit, da sie eine garantierte Wartungszusage für SAP S/4HANA bis ins Jahr 2040 abgibt.

 

Weiterführende Informationen

Einen Überblick über alle aktuellen und geplanten Releases und die dazugehörigen Maintenance-Zyklen bietet die SAP Release and Maintenance Strategy:

Zur SAP Release and Maintenance Strategy

10. Wie gehe ich das Thema konkret an?

SAP S/4HANA ist ein zukunftsfähiges ERP-System (Enterprise Resource Planning) mit integrierten intelligenten Technologien, einschließlich KI, maschinellem Lernen und erweiterten Analysen. Es transformiert Geschäftsprozesse mit intelligenter Automatisierung und läuft auf SAP HANA – eine der marktführenden In-Memory-Datenbanken, die eine Verarbeitung in Echtzeit und ein stark vereinfachtes Datenmodell bietet.

Egal ob Sie SAP S/4HANA neu einführen möchten oder eine Brownfield-Migration planen – Innovabee unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung Ihres Projektes und bei der anschließenden Optimierung Ihrer Prozesse. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die beste Deployment-Option für Ihr Unternehmen und beraten Sie, wie Sie bestmöglich von den wegweisenden Features und Technologien von SAP S/4HANA profitieren. Sprechen Sie uns an.

 

Weiterführende Informationen

Auf der SAP-Website finden Sie umfangreiche Informationen, die Sie bei der Implementierung, Wartung und Erweiterung von SAP S/4HANA unterstützen.
Zur SAP S/4HANA-Produktseite

Sie haben weitere Fragen? Schreiben Sie mir!

mitarbeiter wolfgang schiek - 10 Fragen zu SAP S/4HANA

Ihr Ansprechpartner
Wolfgang Schiek
Telefon: +49 (7151) 9333-360
E-Mail: wsc@innovabee.com

1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right